Take the music to the Mummenschanz!

Um Teufel und Tiere geht’s beim nächtlichen Mummenschanz im Innenhof der Residenz. Der Mummenschanz ist ein mittelalterliches Musik- und Tanztheater. Ohweh, Kultur und noch sooooooooo alt… Nein, Moment, zuerst anschauen, und jawoll, zieht richtig rein.

Leute! Verteilt Euch! Jetzt wird getanzt!

Leute! Verteilt Euch! Jetzt wird getanzt!

Die Handlung ist schnell erklärt. Die fleißigen Frauen im Dorf arbeiten hart, aber die Männer machen sich nur drüber lustig und sind auch sonst nicht an ihren Gattinnen interessiert.

Viel verführerischer ist da schon die Wirtin der Dorfkneipe. Während sich mancher im Zuschauerraum vorher vielleicht noch mit der mittelalterlichen Musik anfreunden musste, sind beim Tanz der Wirtin alle hellwach.

Schnell erliegen die Männer ihrem Bann. Die Darsteller sind meist junge Menschen, Berührungsangst kennen sie nicht, auch nicht mit mittelalterlicher Musik. Vera spielt die Wirtin: „Bei uns wennst ein Landshuter bist, dann ist das einfach was Schönes, wenn du auf alte Musik tanzen darfst, das gehört bei uns einfach dazu.“ Das aus dem Munde eines lustigen jungen Menschens, sauber sauber. Ihr Kollege Thomas kommt vom Rock’n’Roll Tanz.

Doch ohweh, wer hätte das gedacht: die Kneipe gehört dem Teufel. Und der klaut den schussligen Schürzenjägern erst einmal ihre Seelen und verpasst ihnen Tierköpfe. Ein christlich-moralischer Anspruch in einem Stück, ja wo findet man sowas denn heute noch?

Die Frauen finden in der Kirche Trost und locken den Teufel in die Falle. Und dem fällt vor Zorn fast die Maske vom Kopf. Die erlösten Gatten stehen dann ganz ihren modernen Hausmann. Am Ende ist der Laie dann doch sehr erstaunt, wie eingängig und rockig die Jahrhunderte alten Stücke sind, die die Musiker für den Mummenschanz ausgegraben haben. Etwas Bass drunter, und schon könnte es DJ auf einem Electro-Festival spielen. Dance Dance Dance 15. Jahrhundert!

Kunst und Athletik nutzt auch eine weitere Gruppe. Dabei gehts in die Luft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s